Mittwoch, 25. Januar 2017



Verhör mit Lockenwicklern 


Früher hatte ich jeden Samstag einen festen Termin. Und zwar um elf. Um elf Uhr deshalb, weil es Punkt zwölf Mittag gab. Nicht Mittagessen etwa. Nein, Mittag! 

Kurz vor elf stiefelte ich also die beiden Etagen zu meinen Großeltern hoch und wurde grundsätzlich von meiner Omma mit den Worten „Ach Kind, was haste denn da wieder an?“ im Empfang genommen. Mit meiner Art Mode zu interpretieren, war meine Omma nicht einverstanden. 

Sonntag, 22. Januar 2017


Sortiert!

 

Der Sortieralgorithmus 


Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was das ist. Also ein Sortieralgorithmus. Ich weiß nur, dass Algorithmus etwas ist, was mit Mathe zu tun hat. Dass ich das nicht genauer weiß, ist allerdings nicht meine Schuld. Ich kann nichts dafür. Wohl aber meine Mathelehrer. Die konnten weder gut erklären, noch waren sie sonderlich sympathisch oder gutaussehend. Wozu also Mathe lernen? 

Donnerstag, 8. Dezember 2016


Lost in Wuppertal 

Ehrlich Leute, ich weiß es doch auch nicht. Ich werde jetzt Statistiken führen. Es muss ein Gen sein. Ne Mutation vielleicht. Oder ich atme das wohl ein. Ein Virus. Das könnte sein. Wie auch immer… es geschah jedenfalls in Wuppertal. 

Ich treffe mich regelmäßig mit ein, zwei Freundinnen aus dem Sauerland auf halber Strecke. Als Vorwand dient uns ein kulturelles Event. Abgerundet wird dieses durch exzessives Klönen. Das wiederum wird begleitet von kulinarischen Genüssen samt etlichen Heiß- und Kaltgetränken. Soweit so gut. Dieses Mal sollte es die Ausstellung von Degas&Rodin  im "Von der Heydt-Museum" in Wuppertal sein. Ich hatte bereits ein naheliegendes Parkhaus ausgeguckt, Preise ermittelt, Öffnungszeiten, Gehzeit bis zum Museum und alles in den Navi gehackt. Kontrolle ist gut. Dachte ich.